Erstellt am 11. Februar 2016, 14:08

von LPD Burgenland

Auffahrunfall: Polizeiwagen gerammt!. Auf der A3 in Hornstein (Bezirk Eisenstadt) krachte heute ein LKW auf einen zur Absicherung einer Ölspur abgestellten Dienstwagen der Polizei.

 |  NOEN, Thomas Lenger/Monatsrevue

Der Unfall ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn Wien, die Autobahn war am frühen Donnerstagnachmittag daher nur erschwert passierbar.

Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Mattersburg hatten den Patrouillenwagen zur Absicherung einer Ölspur auf dem ersten Fahrstreifen der Autobahn abgestellt. Das Dienstfahrzeug hatte das Blaulicht sowie den Early-Warner eingeschaltet.

Der LKW-Lenker dürfte den Polizeiwagen übersehen haben und fuhr frontal auf das Auto auf; dieses wurde total beschädigt, beim LKW entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe. Es wurde niemand verletzt.

Ein BVZ.at-User schickte uns schon am Nachmittag ein Bild vom Unfallort:

x  |  NOEN, Peter Budahazi/privat/kostenlos zVg