Erstellt am 20. Juni 2016, 11:43

von NÖN Redaktion

Ausreißer entpuppten sich als Fahrraddiebe. Ein 14-jähriger Schüler und eine 16-jährige Schülerin aus Wien an, die als abgängig gemeldet waren, gingen der Polizei Wulkaprodersdorf am 17. Juni ins "Netz".

 |  NOEN, Werner Müllner
Die beiden Jugendlichen hielten sich gegen 21 Uhr im Bereich des Bahnhofes Wulkaprodersdorf, Bezirk Eisenstadt-Umgebung, auf. Die Polizisten brachten sie zur Polizeiinspektion. Dort stellte sich bei den Vernehmungen heraus, dass die Beiden seit dem 12. Juni im Bereich Wulkaprodersdorf drei Fahrräder und einen Laptop aus einem PKW gestohlen hatten.

Der 14-Jährige hatte einen Bolzenschneider, zwei Schraubenzieher und einen Seitenschneider in seiner Tasche. Diese Gegenstände wurden vermutlich als Tatwerkzeuge verwendet. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Anzeige auf freiem Fuß und die Rückführung zu den Erziehungsberechtigten.