Erstellt am 08. April 2012, 10:53

Auto auf Gegenfahrbahn: Vier Verletzte. Zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten ist es am Samstagnachmittag zwischen Eisenstadt und Trausdorf gekommen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Ein 40-jähriger Mann geriet auf der Bundesstraße aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Dabei touchierte er zunächst seitlich das Auto einer 40-jährigen Frau und krachte dann frontal gegen den Pkw einer 61-jährigen Lenkerin, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Der 40-jährige erlitt bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen. Die beiden Frauen und der elfjährige Sohn der 61-jährigen, der ebenfalls im Auto saß, kamen mit leichteren Blessuren davon. Ein ein Monate altes Baby im Auto der 42-jährigen blieb unverletzt. Alle vier Verletzten - sie stammen aus dem Bezirk Eisenstadt Umgebung - wurden mit Rettung und Notarzt ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. An den Unfallfahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden, so die Polizei.