Erstellt am 04. Juni 2016, 14:52

Bettel- und Alkoholverbot in Eisenstadt beschlossen. Der Eisenstädter Gemeinderat hat ein Bettel- und Alkoholverbot jeweils mit den Stimmen der ÖVP und der FPÖ beschlossen. Was sagt ihr zu dieser Maßnahme?

Bilderbox.com


Das Alkoholverbot in Eisenstadt betrifft die Fußgängerzone sowie die angeschlossenen Nebengassen, den Colmar-Platz und den Esterhazy-Platz. Die Konsumation alkoholischer Getränke wird auf den Straßen, Plätzen und Grünflächen verboten. Davon ausgenommen sind die behördlich genehmigten Gastgärten während der Betriebszeit sowie die Konsumation im Rahmen von behördlich erlaubten öffentlichen Veranstaltungen und bewilligten Gelegenheitsmärkten.

Das Bettelverbot beinhaltet das aufdringliche und aggressive Betteln und das Betteln mit Minderjährigen (bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres) im gesamten Ortsgebiet der Landeshauptstadt sowie das passive Betteln in der Fußgängerzone und den angrenzenden Nebengassen. Sowohl das sektorale Bettelverbot als auch das Alkoholverbot seien nach dem Vorbild von Linz, Graz, Innsbruck und Dornbirn erlassen worden.

BVZ.at berichtete: