Hornstein

Erstellt am 17. Februar 2017, 09:42

von Redaktion bvz.at

Drei Fahrzeuge in Crash auf A3 verwickelt. Am Donnerstag ereignete sich gegen 18:15 Uhr auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Eisenstadt ein Verkehrsunfall mit drei Beteiligten.

Bilderbox.com, Erwin Wodicka

Auf Höhe des Ortsgebietes von Hornstein wollte ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf mit seinem PKW auf den linken Fahrstreifen der A3 wechseln - dabei übersah er den hinter ihm ebenfalls auf der Überholspur fahrenden Pkw. Der Lenker dieses Fahrzeuges - ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Oberwart - konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Fahrzeug des Vordermannes auf.

Ein weiterer 52-jähriger Lenker aus dem Bezirk Mattersburg konnte die Kollision mit den Fahrzeugen vor ihm nicht mehr verhindern. Er wurde beim Zusammenstoß verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Lenker sowie die zwei minderjährigen Enkelkinder im PKW des 57-Jährigen blieben unverletzt.

Beim Unfall wurde auch die Mittelleitschiene beschädigt. Es lagen keine Alkoholisierungen vor. Die A3 war von 18:50 Uhr bis 19:50 Uhr gesperrt. Von der Feuerwehr Neufeld/Leitha wurden die Fahrzeuge geborgen.