Erstellt am 03. April 2013, 18:13

Brand in Eisenstädter Schule. Im Gymnasium Kurzwiese in Eisenstadt ist es am Mittwochnachmittag zu einem Brand in einem Klassenraum gekommen. Die Stadtfeuerwehr rückte mit 17 Mann aus.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Verletzt wurde niemand, teilte ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) mit. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Brand durch anwesende Personen bereits gelöscht, berichtete die Stadtfeuerwehr.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung war nicht nur das Klassenzimmer sondern auch der Gang betroffen. Eine Brandnachschau konnte deshalb nur mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Hinter einem Kasten wurden von den Feuerwehrleuten Glutnester entdeckt und gelöscht. Die Polizei war am späten Nachmittag noch mit der Brandursachenermittlung beschäftigt, hieß es aus der LSZ.