Erstellt am 11. Juni 2011, 08:41

Bremsdefekt bei Lkw-Kontrolle - Drei Polizisten erlitten Lärmtrauma. Bei der technischen Überprüfung eines Lkw mit Hilfe des mobilen Prüfzuges ist es am Freitagvormittag in Klingenbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zu einem Zwischenfall gekommen.

 |  NOEN
Als sich der Sattelanhänger des ungarischen Fahrzeuges am Bremsprüfstand befand, der an der B16 im Einsatz war, zerriss ein Luftfederbalg. Dabei handelt es sich um einen Teil des Bremssystems. Durch den dabei verursachten lauten Knall erlitten drei Polizisten ein Lärmtrauma, teilte das Landespolizeikommando Burgenland mit.

Ursache für den Defekt dürfte laut Exekutive Materialermüdung gewesen sein. Die Polizisten wurden im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt ambulant behandelt. Zwei Beamte seien noch in Krankenstand, hieß es Freitagabend von der Exekutive. Gegen den Zulassungsbesitzer des ungarischen Fahrzeuges laufen wegen des Vorfalls Erhebungen.