Erstellt am 27. August 2015, 20:15

von APA Red

Drei Jahre unbedingte Haft für 69-Jährigen. Im Prozess um den Angriff auf eine 45-jährige Frau durch ihren Ehemann mit einem Maurerfäustel hat ein Geschworenensenat am Donnerstag in Eisenstadt den Angeklagten zu drei Jahren unbedingter Haft verurteilt.

 |  NOEN, APA (Archiv)
Der 69-Jährige wurde wegen versuchter absichtlich schwerer Körperverletzung schuldig gesprochen.

Ein Tötungsvorsatz - die Anklage war von Mordversuch ausgegangen
- wurde von den Geschworenen mit sechs zu zwei Stimmen verneint. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Für den 69-Jährigen legte sein Anwalt Nichtigkeitsbeschwerde und Strafberufung ein. Die Staatsanwältin gab keine Erklärung ab.

BVZ.at berichtete: