Erstellt am 12. August 2013, 17:47

Drei Leichtverletzte bei Auffahrunfall. Bei einem Verkehrsunfall in St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) sind am Montagnachmittag drei Personen leicht verletzt worden.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland war ein Pkw in ein stehendes Auto gekracht. Zunächst waren Schwerverletzte befürchtet worden, die Einsatzkräfte bekamen die Information, eine Person sei im Fahrzeug eingeklemmt.

Drei Feuerwehr-Autos im Einsatz

Dies bestätigte sich zum Glück nicht: Laut LSZ hatten die drei Verletzten leichte Blessuren erlitten und wurden in die Unfallambulanz des Krankenhauses in Eisenstadt gebracht.

Die Rettungskräfte waren um 15.23 Uhr alarmiert worden. Ein Notarztwagen und zwei Rettungsautos rückten zum Unfallort aus, die Feuerwehr St. Margarethen war mit drei Fahrzeugen im Einsatz.