Erstellt am 25. Juni 2014, 07:58

von Bettina Eder

Eisenstadt isst xund. Martin Nehrer und die BVZ testen wöchentlich Eisenstadts Lokale — die Stadtgemeinde unterstützt nun die BVZ-Aktion.

Bürgermeister Thomas Steiner  |  NOEN, Eder
Neben dem WIFI ist auch die Stadtgemeinde Eisenstadt bei der Aktion „Xund isst gut“ der BVZ dabei. Die Stadtgemeinde hat mit der Aktion „Gesundes Herz“ und zahlreichen Sport- und Bewegungsmöglichkeiten schon Akzente gesetzt, jetzt geht’s gemeinsam mit der BVZ an die Ernährungsgewohnheiten der Eisenstädter.

„Wöchentliche Obstlieferung für die Mitarbeiter des Rathauses“

Ziel dieser Aktion „Xund isst gut“, ist es, die Bewusstseinsbildung zu stärken und xunde Sachen auf Eisenstadts Speisekarten zu bekommen.

Der Speiseplan der Magistrats-Mitarbeiter ist schon gesünder geworden, versichert Bürgermeister Thomas Steiner: „Bei der Ausschreibung für das ‚Essen auf Rädern’ haben wir darauf geachtet, dass der Speiseplan ausgewogen ist und auch so wenig Fertigprodukte und Geschmacksverstärker wie möglich verwendet werden. Für die Mitarbeiter des Rathauses gibt es einmal wöchentlich eine Obstlieferung mit saisonalen Früchten für die gesunde Jause zwischendurch. Äpfel, Birnen, Kirschen, Erdbeeren und Marillen liefern schnelle Vitamine und sind gesünder als der Griff in die Schoko-Lade.“

Ein xundes Rezept, eine xunde Restaurantbewertung, xunde Tipps und ein Gesundheitsthema werden in den nächsten Wochen in der BVZ nachzulesen sein.