Erstellt am 06. Juli 2015, 09:02

von APA Red

Motorradfahrer raste mit 116 km/h durch 50er-Zone. Besonders eilig hat es am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer in Eisenstadt gehabt.

Zu schnell. Führerschein des Bikers ist weg. Foto: Bilderbox  |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Mann fuhr mit seinem Motorrad stadtauswärts in der Mattersburger Straße in einer 50er-Zone 116 Stundenkilometer – um 66 Stundenkilometer mehr als erlaubt. Der Lenker konnte nicht angehalten werden. Es wurde Anzeige erstattet.

Die Geschwindigkeit wurde laut Oberst Franz Füzi von der Landesverkehrsabteilung mit einem Radargerät gemessen. „Wir haben die Anzeige an die sicherheits- und verwaltungspolizeiliche Abteilung weitergeleitet“, stellt Oberst Franz Füzi fest.

Nachdem der „Tatort“ in Eisenstadt war, ist die Landespolizeidirektion zuständig. „Ein Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet. Wie lange ihm dieser entzogen wird, hängt von Vergangenheit ab“, lässt Polizeisprecher Gerald Koller wissen.