Erstellt am 06. August 2014, 05:01

von Werner Müllner

Schranken notwendig. Zwei Ungesicherte / Beim Obi und beim ARBÖ gibt es ungesicherte Bahnübergänge. Steiner verlangt auch dort Schrankenanlagen.

Rote Ampel. Auch wenn Gutachten festhalten, dass eine Ampelanlage, wie hier beim Eisbach ausreichen, kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Die Gemeinde will nun Schranken haben.  |  NOEN, Müllner
Am Dienstag der Vorwoche kam es am Bahnübergang Siegfried Marcus-Straße, in der Naähe des ARBÖ, zu einem schrecklichen Unfall. Ein 49-jähriger Mann aus Trausdorf dürfte das rote Lichtsignal übersehen haben, wurde vom Zug erfasst und getötet. Das ist leider kein Einzelfall, in den vergangenen Jahren kam es zu mehreren tödlichen Unfällen an unbeschrankten Bahnübergängen in Eisenstadt.

Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) setzt sich daher vehement dafür ein, dass die letzten beiden unbeschrankten Bahnübergänge in Eisenstadt – eben an der Sigfried Marcus Straße und an der Eisbachstraße hinterm OBI – mit Schranken ausgestattet werden.

Geld: Stadt wird ihren Beitrag leisten 

Steiner: „Die Experten waren bisher der Meinung, dass an diesen zwei Kreuzungen kein Schranken notwendig ist. Aber besonders an der Siegfrid Markus-Straße kam es durch den Ausbau zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen. Von Seiten der Gemeinde Eisenstadt würden wir es sehr begrüßen, wenn die Eisenbahnbehörde den Bescheid, der aussagt, dass eine Lichtanlage genügt, nochmals überdenkt.“

Von Seiten der Eisenbahnbehörde heißt es dazu: „Um ein Gutachten für die Sinnhaftigkeit einer Schrankenanlage einzuholen, warten wir noch auf den abschließenden Polizeibericht“, ist von Astrid Fritz aus dem zuständigen Büro von Landesrätin Michaela Resetar zu hören.

Schließlich entscheidet die Behörde nach dem Gutachten, für das ein nicht-amtlicher Sachverständiger zu Rate gezogen wird. Sie geht davon aus, dass es nach derzeitigem Wissensstand nicht notwendig ist, einen Schranken zu installieren. „Die Lichtzeichenanlage ging 2009 in Betrieb und funktioniert“, ist sich Astrid Fritz sicher.