Eisenstadt

Erstellt am 28. September 2016, 08:08

Stadt: Geld für Studierende. Eisenstadts Studierende bekommen Hälfte der Tickets bezahlt.

 |  BVZ

Im vorwöchigen Gemeinderat wurde ein Antrag gestellt, der die Studierenden durch eine Förderung des Semestertickets unterstützen soll. Ab dem Wintersemester 2016/17 erhalten Eisenstädter Studierende somit einen 50-prozentigen Zuschuss für den Kauf des Semestertickets.

"Bonus ist ein weiteres klares Signal für junge Studierende und ihre Familien“

„Mit dieser Maßnahme wollen wir Eisenstädter Studierende auch während ihrer Studienzeit in der Stadt behalten. Dieser Bonus ist ein weiteres klares Signal für junge Studierende und ihre Familien“, bekräftigt Gemeindejugendreferentin Ruth Klinger-Zechmeister. Voraussetzungen sind unter anderem der Hauptwohnsitz in Eisenstadt und eine gültige Inskriptionsbestätigung oder ähnliches.

Eisenstadts Studenten erhalten die Hälfte des tatsächlichen Kartenpreises und fahren damit mit der Förderung des Landes mit dem öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos zum Studienort.