Erstellt am 26. November 2015, 04:03

von Doris Fischer

Weintritt-Gala für guten Zweck. Das Autohaus Weintritt unterstützt bereits seit zwölf Jahren die Aktion Licht ins Dunkel – auch heuer gibt es Benefizveranstaltung.

Spendenfreudig. Licht ins Dunkel-Geschäftsführerin Eva Radinger freut sich gemeinsam mit Werner (.) und Wilhelm Weintritt auf die Benefizgala im Schloss Esterházy, die am 26. November stattfindet. Foto: Bettina Eder  |  NOEN, Bettina Eder

Die gute Nachricht zuerst: Das Autohaus Weintritt lädt am Donnerstag (26. November) bereits zum zwölften Mal in den Haydnsaal des Schlosses Esterházy zur Benefizveranstaltung ein. Und die schlechte Nachricht: Es gibt keine Karten mehr für die heurige Gala zugunsten von Licht ins Dunkel.

Mit seinem sozialen Engagement, Menschen, denen es nicht so gut geht, finanziell zu unterstützen, macht das Autohaus Weintritt von sich reden. Denn auch heuer konnte wieder ein buntes Programm auf die Beine gestellt werden.

Janoska Ensemble spielt auf

Mit Unterstützung der Neusiedler Musikerfamilie Janoska ist es wieder einmal gelungen, namhafte Künstler für die Veranstaltung zu gewinnen: allen voran Kammersängerin Angelika Kirchschlager, weiters Children of Brass, das Duo Gansch und Breinschmid sowie Quart Art.

Unterstützt werden diese Künstler in bewährter Art durch Ferry Janoska und das Janoska Ensemble. Durch das Programm führt Sepp Gmasz. Die Akteure werden sich auch diesmal wieder kostenlos in den Dienst der guten Sache stellen. Und noch ein Highlight wartet auf die Besucher.

Durch den Kauf eines Loses um zehn Euro besteht die Möglichkeit, einen Ford KA zu gewinnen. Eine gute Sache ist es auf jeden Fall, diedas Autohaus Weintritt auf die Beine stellt.