Erstellt am 03. Juli 2015, 06:26

von Werner Müllner

Würstl für die Stadt. In die ehemalige Trafik Hauer in Eisenstadt kommt ein Würstlstand. Spätestens Mitte August wird das Lokal eröffnet.

Bauherr Anton Krisam, Architekt Alfred Piniel und Betreiber Helmuth Sofka. Foto: BVZ  |  NOEN, BVZ

Die Eisenstädter Innenstadt verlor zwar mit der Trafik Hauer, die seit längerem geschlossen hat, ein Geschäft, in dem Informationen ausgetauscht wurden, aber auch beim Nachfolger wird es regen Informationsaustausch geben.

Seit einiger Zeit arbeitet Helmuth Sofka, Betreiber des Lokals Azzuro in der Fußgängerzone, an einem neuen Lokal, einem Würstlstand in der Fußgängerzone. Geplant ist dieses Projekt schon seit langem. Helmuth Sofka erklärt: „Die Behördenwege inklusive des Denkmalamtes haben wir im Großen und Ganzen erledigt.“

„Am 19. August ist mein Lokal fertig“

Bei den Bauarbeiten ist in der ehemaligen Trafik noch einiges zu machen. Helmuth Sofka: „Wenn der Estrich drinnen ist, müssen wir alleine schon 14 Tage warten, bis man weiterbauen kann. Dann kommt noch die ganze Technik…“

Aber bei einem ist sich Sofka ganz sicher: „Am 19. August, wenn die heurigen Wein- und Genusstage eröffnet werden, ist mein neues Lokal fertig.“

Leer steht hingegen ein anderes Gebäude. Die Bank Austria ist diese Woche in die Mattersburger Straße übersiedelt. Die Filiale in der Pfarrgasse wurde aufgelassen.

Für das Gebäude gibt es nach den derzeitigen Informationen noch keinen Käufer (siehe auch Seite 19 der dieswöchigen BVZ-Printausgabe!).