Erstellt am 20. Mai 2016, 11:33

Eisenstädter ist „der fairste Fahrer Österreichs“. Ö3 und ASFINAG kürten am Freitag den „fairsten Autofahrer Österreichs“: Den 31-jährigen Lukas Schopp aus Eisenstadt!

Der 31-jährige Eisenstädter Lukas Schopp ist der fairste Autofahrer Österreichs.  |  NOEN, Gerald Mayer-Rohrmoser

Von 5. bis 20. Mai waren die Ö3-Verkehrsredaktion und die ASFINAG gemeinsam auf der Suche nach dem „fairsten Autofahrer Österreichs“. Und am Freitag (21. Mai) im Ö3-Wecker bei Robert Kratky wurde es für die zehn Finalist/innen ernst – sie stellten sich im modernsten Fahrsimulator Europas dem praktischen Fairness-Check.

Lukas Schopp (31) aus Eisenstadt fuhr dabei die wenigsten Strafpunkte ein und darf jetzt mit einem brandneuen e-Golf von VW in den Sommer starten.

Wieso er der fairste Autofahrer ist? „Ich schau natürlich immer wieder, dass sich die anderen Autofahrer in den Fluss beim Fahren einfügen können. Und ich bin auch selber immer froh, wenn mich mal wo wer reinlässt, wo es nicht ganz so einfach und viel los ist. Ich fühl mich dann immer wieder in den anderen hinein versetzt und versuche eben fair zu sein, damit alle gut ans Ziel kommen.“, erklärte Schopp.