Erstellt am 15. August 2012, 00:00

Ende August wird in der Fuzo genossen. INNENSTADT / Vom 22. bis 26. August gibt es wieder die Wein- und Genusstage in Eisenstadt

Prost. Die Manager des Eisenstädter Weinfestivals Günter Kovacs (l.) und Michael Freismuth präsentieren ein tolles Programm.MÜLLNER  |  NOEN
x  |  NOEN

EISENSTADT / Wer durch Eisenstadts Innenstadt spaziert, der merkt schon – da passiert etwas. Entlang der Geschäftsfront sind schon die Stände für die heurigen Wein- und Genusstage aufgestellt.

Von Mittwoch, dem 22. bis Sonntag, dem 26. August 2012 finden bei freiem Eintritt im Zentrum von Eisenstadt die „Wein- und Genusstage Eisenstadt“ statt. Tagsüber stehen das Flair und der Charakter eines Marktes im Vordergrund und abends fühlt man sich in Urlaubsstimmung versetzt und die Besucher können völlig entspannt das Fest genießen.

Neben der ansässigen Gastronomie in der Fußgängerzone präsentierten sich auch das Haubenrestaurant Vinarium – im Leisserhof aus Donnerskirchen, das Cafe Ebinger und das Restaurant Bienenkorb gemeinsam mit der Europäischen Weinritterschaft vor Ort.

Neben den Weinbauvereinen Kleinhöflein und St. Georgen laden auch einige regionale Stände wie der Weinbauverein Oslip, die VINUM Rosalia Winzer und das Weindorf Donnerskirchen ein. Das burgenlandweite Weinangebot repräsentierten in Kooperation mit der Wein Burgenland: Leithaberg DAC, Neusiedlersee DAC und Mittelburgenland DAC. Abgerundet wird das Weinangebot mit dem Verein der Freunde des Uhudlers, mit den Burgenländischen Landes- und Bundessiegerweinen und der „Weinbar Burgenland“ am Hauptplatz.

Musikalisch wird das Fest von feinen Swing-, Jazz- und Bluestönen untermalt. Das gesamte Programm gibt es unter:

www.genussvolleseisenstadt.at