Erstellt am 10. September 2012, 12:01

Erneut Boa Constrictor auf Radweg entdeckt. Auf dem Radweg zwischen Purbach und Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) ist Sonntagnachmittag erneut ein exotischer Fund gemacht worden.

Boa constrictor Leopardboa (männlich) (maennlich)  |  NOEN, Bernd Brinkmann
Nachdem eine Woche zuvor drei Würgeschlangen eingefangen worden waren, haben Radfahrer nun wieder eine Boa Constrictor entdeckt - und zwar in unmittelbarer Nähe des ersten Fundorts. Das zweieinhalb Meter lange Tier dürfte mit den drei anderen Schlangen ausgesetzt worden sein, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag, mit.

Die Boa Constrictor wurde von einem Polizisten eingefangen und anschließend in den Reptilienzoo nach Forchtenstein gebracht. Die Würgeschlange war wie die anderen drei Tier mangelernährt und bereits von Parasiten befallen. Beim ersten Fund am Sonntag vor einer Woche handelte es sich um eine ebenfalls zweieinhalb Meter lange Boa Constrictor und zwei Jungschlangen.