Erstellt am 11. Mai 2011, 15:11

Erster Nachwuchs für Meister Adebar. Der erste Nachwuchs für Meister Adebar in der Storchenstadt Rust hat nicht lange auf sich wartenlassen: "Ich habe heute die ersten Jungstörche entdeckt. Sie recken schon ganz weit den Schnabel in die Höhe und sind sehr hungrig", teilte Gerhard Amon, Obmann des örtlichen Storchenvereins mit.

 |  NOEN
Den Tieren gehe es prächtig, die Störche brüten alle recht fleißig, sagte Amon. Einzig ein Horstgelege wurde vermutlich bei Nesterkämpfen vernichtet.

Am dritten Märzwochenende ließ sich in Rust der erste Meister Adebar im frisch geputzten Nest nieder, drei Tiere blieben über den Winter. Nach und nach folgten ihm weitere Störche, sodass nun insgesamt 32 Altstörche die Stadt am Neusiedler See ihr zu Hause nennen. 15 Paare haben sich gefunden, zwei Tiere blieben solo.