Erstellt am 02. Februar 2012, 14:24

Ertappter Einbrecher stieg in Einkaufszentrum ein. Ein 51-jähriger Mann, der Anfang Dezember bei einem Einbruch in einen Elektromarkt in St. Pölten auf frischer Tat ertappt und festgenommen worden ist, wird verdächtigt, im Juni 2009 auch in ein Einkaufszentrum in Eisenstadt eingestiegen zu sein.

Dort soll er aus drei Geschäften Ware gestohlen haben. Das teilte die Sicherheitsdirektion Burgenland am Donnerstag mit. Der Mann soll dabei einen Schaden von mehr als 36.000 Euro angerichtet haben.

Insgesamt neunmal soll der Verdächtige seit 2009 in Geschäfte in Nieder- und Oberösterreich sowie in der Steiermark und im Burgenland jeweils über die Lichtkuppel eingestiegen sein. Danach habe er sich laut Polizei abgeseilt. Der angerichtete Gesamtschaden wird mit 575.300 Euro beziffert. Der Rumäne befindet sich in der Justizanstalt Wiener Neustadt.