Erstellt am 26. April 2013, 07:42

Esterhazy mit Umsatzsteigerung um 13,7 Prozent. Die Esterhazy Betriebe haben 2012 ihren Umsatz um 13,7 Prozent auf 42,4 Mio. Euro gesteigert. Das gab das Unternehmen am Donnerstag bei der Präsentation des Nachhaltigkeitsberichtes in Eisenstadt bekannt.

Traktor auf einem Feld [ (c) www.BilderBox.com,Erwin Wodicka,Siedlerzeile 3,A4062 Thening,Tel.+43 676 5103 678. Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK und den AGBs auf bilderbox.com ] (in an im aus als and und beim mit einen einer einem eines + * - & , der die das . ), Agrar, Agrarwirtschaft, agriculture, Bauern, Bauernschaft, farming, Feld, Feldarbeit, Felder, Feldern, Landmaschine, Landmaschinen, Landwirt, Landwirtschaft, landwirtschaftliche, Landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge, landwirtschaftlicher, landwirtschaftliches, landwirtschaftlien, Nutzfahrzeug, Oekonomie, oekonomischen, Ökönomie, ökonomischen, Traktor, Traktoren  |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die beiden größten Bereiche Forst- und Naturmanagement sowie Immobilien erzielten im Vorjahr ein Geschäftsergebnis von rund 8 Mio. Euro.

Der gesamte Wertschöpfungseffekt im Vorjahr wurde mit knapp 32,7 Mio. Euro beziffert. Die direkte Wertschöpfung betrug 21,7 Mio. Euro. Am meisten von unternehmerischen Leistungen von Esterhazy profitiert hätten Beherbergungsbetriebe und Gaststätten mit 33 Prozent, gefolgt von der Baubranche mit 12,5 Prozent.

Die Esterhazy Betriebe verfügen nach eigenen Angaben über rund 22.400 Hektar Forst und 5.600 Hektar landwirtschaftliche Nutzflächen. Dazu kommen 16.000 Hektar Naturschutzflächen und sonstige Liegenschaften. Im Burgenland betreibt Esterhazy mittlerweile zehn See- und Feriensiedlungen mit über 2.000 Mietern. Für die Bewahrung von Kunstschätzen und Kulturdenkmälern wurden in den vergangenen zehn Jahren rund 38 Mio. Euro aufgewendet.