Erstellt am 01. Juni 2016, 17:03

Fest des Glaubens in Mörbisch. Evangelische Christen aus dem ganzen Land feierten in Mörbisch das Fest unter dem Motto "Gast auf Erden".

 |  NOEN, Nina Sorger

Am Fronleichnamstag wurde Mörbisch als Austragungsort des Gustav-Adolf-Festes zum Zentrum des evangelischen Glaubenslebens im Burgenland. Das Motto: „Gast auf Erden“. „Mit dem Motto soll daran erinnert werden, dass jeder Mensch eine begrenzte Zeit auf Erden hat“, so Pfarrer Joachim Grössing.

Rund 1.500 Gläubige aus dem ganzen Land nutzten den Tag, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern und vielfältigste Veranstaltungen im ganzen Ort zu besuchen, darunter eine Fotoshow zum Leben in den evangelischen Gemeinden, ein Konzert der Mörbischer Chöre oder auch den „Raum der Stille“ in der katholischen Kirche – denn auch diese half tatkräftig mit. Abschluss und Höhepunkt bildete das Musical „Die Speisung der 5.000“ – einstudiert vom Mörbischer Kinder- und Teeniechor mit allen anwesenden Kindern.

2017 wird Oberschützen Austragungsort des Festes sein.