Erstellt am 16. Januar 2014, 16:37

Frau bei Zimmerbrand im Burgenland schwer verletzt. Bei einem Brand in Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) hat Donnerstagnachmittag eine 88-jährige Frau schwere Verletzungen erlitten.

 |  NOEN, BilderBox.com
Die Einsatzkräfte wurden zu einem Zimmerbrand gerufen. Feuerwehrleuten gelang es, die Frau, die im Gebäude eingeschlossen war, zu bergen. Die 88-Jährige erlitt laut Landessicherheitszentrale (LSZ) eine Rauchgasvergiftung und Verbrennungen im Gesicht.

Vier Löschfahrzeuge rückten aus

Ein Notarztwagen brachte die Schwerverletzte ins Krankenhaus nach Eisenstadt. Über die Brandursache war zunächst nichts bekannt. Die Einsatzkräfte waren um 15.31 Uhr alarmiert worden. Die Feuerwehren von Donnerskirchen und Purbach rückten mit vier Fahrzeugen aus.

Ein Notarztwagen und ein First Responder (speziell für die Ersthilfe ausgebildeter Sanitäter, Anm.) wurden ebenfalls zum Brandort beordert. Auch die Tierrettung war im Einsatz. Nach Angaben der LSZ sollen sich Katzen im Haus befunden haben.