Erstellt am 24. Juni 2016, 22:07

Da bleibt kein Dirndl trocken. Am Samstag wird in Rust gesprungen, und zwar mit dem feschen Dirndl in den See.

Hinkommen und staunen. Rosemarie Wiedner (l.) freut sich auf viele Springer und Zuschauer beim ersten Dirndl-Flugtag am Samstag in Rust.  |  NOEN

Das Trachtenhaus Gössl lädt am Samstag, dem 25. Juni, erstmals zum Dirndlflugtag zum Katamaran in Rust. „Absprung“ ist um 15 Uhr. Gekürt wird der originellste Sprung samt Dirndl ins kühle Nass. Elegante Schrauben, einfache Grätschsprünge, gewagte Akrobatikeinlagen oder mehr oder minder geglückte Salti: Beim Dirndlflugtag gibt es für die Zuschauer viel zu sehen. Aus luftiger Höhe eintauchen ins kühle Wasser, und das in einem Dirndl.

Das eigene Dirndl kann geschont werden…

Ein Sprung, der nass macht, aber glücklich. Ob fesche Madl oder gestandene Burschen, jeder ist willkommen. Die originellsten Sprünge werden von einer hochkarätigen Jury mit Preisen belohnt, heißt es in der Einladung. Und wer nun meint, er sei doch nicht verrückt, dass er mit seinen schönen Dirndl in den Neusiedler See springt, der kann beruhigt werden: Die Dirndl werden von Gössl zur Verfügung gestellt.

Details zu dem ganz sicher lustigen Wettbewerb gibt es unter der Telefonnummer 02682 21391, per email: eisenstadt@goessl.com oder auf der Homepage: www.goessl.com.

Und wegen der Temperatur braucht man sich auch nicht zu fürchten. Anfang der Woche wurden für den Samstag bis zu 30 Grad prognostiziert.