Erstellt am 15. Januar 2016, 04:43

von Nina Sorger

Hilfsaktion nach Tod des Vaters: Spenden für Familie. Nach dem Tod von Jürgen Öhler startete Gemeinde eine Hilfsaktion für dessen Familie.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Am 28. Dezember des Vorjahres verstarb der Lorettaner Jürgen Öhler nach langem, schweren Krebsleiden im 42. Lebensjahr und hinterließ seine Frau Martina und die Kinder Tristan und Theresa.

Die Marktgemeinde Loretto richtet sich nun mit einem Spendenaufruf an alle Hilfsbereiten im Ort, die der Witwe mit ihren beiden Kindern, beistehen wollen.

„Neben dem menschlichen Leid für die Familie ist es durch die langzeitige Pflegekarenz, der Schaffung des Eigenheimes und der damit verbundenen Zahlungen zu großen finanziellen Belastungen gekommen“, erklärt Bürgermeister Markus Nitzky: „Mit diesem Spendenanruf wird die Ortsbevölkerung um Soforthilfe ersucht, um der Witwe und ihren Kindern zu helfen.“

Auch seitens der Gemeinde wird daran gedacht die Familie zu unterstützen – eventuell aus einem Sozialfonds der Gemeinde.
 

Spendenkonto:

Für alle, die helfen wollen:

Raiffeisenbank Leithaprodersdorf
IBAN: AT71 3300 0000 0020 7399
Empfänger: Gemeinde Loretto
Verwendungszweck: Spendenaufruf