Erstellt am 05. März 2015, 17:54

von APA/Red

Arzneimittelhersteller Sigmapharm siedelt sich an. Der Arzneimittelhersteller Sigmapharm siedelt sich in Hornstein im Burgenland an, wo am Donnerstag auch die entsprechenden Verträge unterzeichnet wurden.

 |  NOEN, Symbolbild BilderBox.com
In der ersten Ausbaustufe sind Investitionen im Ausmaß von 15 bis 20 Mio. Euro vorgesehen. Am neuen Standort sollen zunächst rund 30 Arbeitsplätze entstehen, im Vollausbau wird nach Unternehmensangaben mit bis zu 100 Jobs gerechnet.

Wesentliche Faktoren für die Entscheidung zugunsten des Standorts Hornstein seien die gute Verkehrsanbindung, die Infrastruktur sowie die Fördermöglichkeiten gewesen, so Sigmapharm-Geschäftsführer Bernhard Wittmann.

Der Betrieb wurde 1949 vom Raumfahrtmediziner Herbert Pichler gegründet, der als Fernsehkommentator der Mondlandung 1969 bekannt wurde. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Herstellung flüssiger Arzneimittel und Medizinprodukte und hat seinen Sitz derzeit in Wien.

BVZ.at hatte bereits am Mittwoch berichtet: