Erstellt am 07. Februar 2013, 09:35

Illegale Spritztour: Vier Burschen verletzt. Eine wiederholte illegale Spritztour mehrerer Jugendlicher hat Donnerstagfrüh in Zagersdorf im Bezirk Eisenstadt Umgebung mit einem Verkehrsunfall geendet.

 |  NOEN, BilderBox.com
Vier Burschen im Alter von 14 bis 17 Jahren wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Die Jugendlichen hatten sich zuvor bereits zum zweiten Mal eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 17-jährige Lenker, der ohne Führerschein unterwegs war, wurde angezeigt, hieß es von der Exekutive. Die Polizei geht von Langeweile als Motiv aus.

Der Lenker hatte sich am Mittwoch einen gebrauchten Mazda gekauft. Am Abend stieg er mit Freunden - vermutlich zwei oder drei Burschen - obwohl der Wagen nicht zugelassen war, in das Auto und machte eine Spritztour. Um vermutlich ohne Kennzeichen nicht aufzufallen, stahlen sie eine Nummerntafel in Draßburg (Bezirk Mattersburg) und setzten ihre Fahrt mit überhöhtem Tempo fort.

"Wir wussten bereits, dass das Kennzeichen gestohlen war. Da es am Dienstag in Wulkaprodersdorf zu einem Supermarktüberfall gekommen ist, waren die Kollegen sensibilisiert und wollten das Auto auch deswegen anhalten", erläuterte ein Polizist im Gespräch. Danach kam es zur ersten Verfolgungsjagd, auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Die jungen Burschen konnten jedoch vorerst flüchten.

"Heute in der Früh, noch vor Schulbeginn, hat der Lenker dann wieder seine Freunde abgeholt. Einem Kollegen, der mit der Schulwegsicherung beschäftigt war, fiel der dieses Mal kennzeichenlose Pkw in Zagersdorf auf. Er hat sich sofort an seine Fersen geheftet", schilderte der Beamte.

Die Fahrt führte ins benachbarte Draßburg und wieder zurück nach Zagersdorf. "Ein Kollege musste in Draßburg beim Versuch den Burschen anzuhalten, zur Seite springen. Die Mitfahrer gaben außerdem an, dass sie im Auto bereits geschrien hätten, ihr Freund solle anhalten."

Zurück in Zagersdorf kam es schließlich zum Unfall: "Der Bursche hat die Herrschaft über das Fahrzeug verloren, der Wagen überschlug sich und kam zum Stehen", sagte der Ermittler. Der Lenker wurde schwer, drei Mitfahrer leicht verletzt. Ein weiterer Bursche kam ohne Blessuren davon. Das gestohlene Kennzeichen wurde im Pkw entdeckt und sichergestellt.