Erstellt am 24. August 2012, 12:29

Im Schlaf Geld aus Zelten auf Campingplatz gestohlen. Unbekannte Täter schlugen in Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt Umgebung) vier Mal zu, hinterließen dabei rund 1.300 Euro Schaden. Auch im Bezirk Oberpullendorf waren Kriminelle unterwegs.

 |  NOEN
Auf einem Campingplatz in Breitenbrunn haben sich in der Nacht auf Freitag Kriminelle auf Diebestour begeben. "Während die Camper in ihren Zelten geschlafen haben, haben die Unbekannten in der Nacht bei vier Zelten einfach den Reißverschluss aufgemacht und Geld daraus gestohlen. Das hat niemand bemerkt", so ein Polizist am Freitag. Der angerichtete Schaden wird laut Sicherheitsdirektion Burgenland auf rund 1.300 Euro geschätzt.

Auch im Bezirk Oberpullendorf waren in den vergangenen Tagen Kriminelle unterwegs. Die Täter brachen laut Polizei in sechs Objekte in Nikitsch ein. Aus einem Schuppen nahmen sie zwei Motorsägen mit. Bei den übrigen fünf Fällen entstand lediglich Sachschaden, gestohlen wurde jedoch nichts.