Erstellt am 12. Oktober 2011, 00:00

Ja-Wort des Ortschefs. GETRAUT / Eine filmreife Hochzeit! Gäste, die zu Hergovichs Geburtstagsfeier kamen, wurden mit einer Trauung überrascht.

Gratulanten. Günter Kovacs, Gerhard Steier, Franz Zakall und Robert Hergovich (v.l.) gratulierten dem frisch vermählten Paar Viktor und Sabine Hergovich, die am Samstag mit ihrer Überraschung für Freudentränen sorgten.  |  NOEN
VON DORIS FISCHER

TRAUSDORF / Zum „Ja-Sager“ – nicht im politischen Sinn – wurde letzten Samstag Ortschef Viktor Hergovich (SPÖ). Nicht er wurde bei seiner 50-er-Feier im Romantikheurigen Oleander von seinen Gästen überrascht, sondern er überraschte sie.

x  |  NOEN
Fünf Leute waren im  Vorfeld eingeweiht

Familie, Freunde und liebgewonnene Parteikollegen waren zur Geburtstagsfeier gekommen und wurden mit einer Hochzeit überrascht. „Manche haben es bis zum Schluss nicht geschnallt, dass wir hier und jetzt heiraten“, amüsierte sich der Frischvermählte. Eingeweiht waren nur die Trauzeugen, Hergovichs Mutter und der Standesbeamte. „Alle haben dicht gehalten“, freut sich Hergovich.

Alles hat mit einer Liebeserklärung an seine Sabine, die er mittlerweile sieben Jahre kennt und schätzt, begonnen. „Dann haben wir die Anwesenden in unsere Pläne eingeweiht“, erzählt der Ortschef weiter.

Geplant hat das Paar seinen großen Tag schon das ganze Jahr über. „Wir haben überlegt, wie wir heiraten wollen. Als Person, die in der Öffentlichkeit steht, wollte ich aus der Heirat nichts Großes machen“, schmunzelt Hergovich, und ergänzt: „Wir wollten Zeit zum Plaudern und Feiern mit unseren Freunden haben.“ Gefeiert wurde bis in die Morgenstunden. In die Flitterwochen geht‘s im November.