Oggau , Steinbrunn , Pöttsching

Erstellt am 17. März 2017, 06:06

von BVZ Redaktion

Neusiedler See: Wasserrettung zog Bilanz. 4.427 Stunden waren die Wasserretter vergangenes Jahr im Einsatz.

Viel Arbeit. Ernst Schügerl, Gernot Haider, Nina Joszt, Christian Schmit, Josef Stadler, Martina Lechner, Robert Hornung, Lena Jircka, Stefan Ferschich, Gerhard Marakovits und Josef Pankl.  |  BVZ

Die Einsatzstelle Oggau der Österreichischen Wasserrettung war im vergangenen Jahr am Neusiedler See 2.042 Stunden im Einsatz. Die Einsatzstelle Pöttsching, die den Neufelder, den Steinbrunner und den Pöttschinger See betreut, absolvierte insgesamt 2.385 Stunden.

„Dabei wurden insgesamt 4.427 Überwachungsstunden geleistet“, zog der Landeseinsatzleiter Walter Reitter im Zuge der Jahreshauptdienstbesprechung fest.

Weiters wurden die Wasserretter an 221 Überwachungstagen zu 19 Alarmeinsätzen gerufen. 31 Erste Hilfe-Leistungen mussten gemacht werden. „Und bei einer Lebensrettung waren wir beteiligt“, stellt der Landeseinsatzleiter fest.

Im Jahr 2016 wurde im Burgenland mit der Spezialausbildung für den Bundeswasserrettungszug die Basis für internationale Einsätze geschaffen. Im Herbst gab es eine gemeinsame Übung am Attersee.