Erstellt am 30. September 2015, 05:37

von Sigrid Janisch

Jubiläum: Zehn Jahre Rosenhof. Vor einem Jahrzehnt wurde die Sozialpädagogische Wohngemeinschaft Rosenhof eröffnet – ein Grund zum Feiern.

Gratulation. Kurt Wimmer, Eva Horvath (Fachbereichsleiterin Rettet das Kind), Bgm. Josef Tröllinger, Lhm Hans Niessl, Ulrike Sigl, Betriebsrat Paul Csoknay und Walter Paulhart (Generalsekretär Rettet das Kind) gratulierten Lucia Briegl (v.l.).  |  NOEN, BVZ
Die Sozialpädagogische Wohngemeinschaft für Kinder und Jugendliche (SPWG) hatte Grund zum Feiern. Zehn Jahre besteht die Einrichtung bereits, die Kinder und Jugendliche betreut, in deren Familien Krisensituationen aufgetreten sind. Die Kinder und Jugendlichen werden hier aufgenommen und in jedweder Form unterstützt.

Rosenhof-Bewohner auch im Ort integriert

Die Gemeinde unterstützt das Projekt seit Anbeginn. Die Wohngemeinschaft ist gut in das Gemeindeleben integriert und erhält sowohl von ortsansässigen Betrieben als auch der Bevölkerung Sach- und Geldspenden. Einer von ihnen ist Kurt Wimmer, der die Wohngemeinschaft seit dem ersten Tag unterstützt. „Ich finde, dass dies ein sehr gutes Projekt ist. Und Kindern muss immer geholfen werden“, meint er.

Die Kinder besuchen außerdem die Volksschule im Ort und finden hier auch Anschluss, nicht zuletzt durch die gute Zusammenarbeit mit dem Lehrpersonal. „Wir legen Wert darauf, im Haus ein familiäres Ambiente zu schaffen und einen familienähnlichen Alltag zu bieten“, stellt Hausleiterin Lucia Briegl fest. Derzeit ist das Haus mit zwölf Kindern voll belegt.