Erstellt am 13. Dezember 2012, 09:26

Kircheneinbrecher knackten Opferstöcke. Einbrecher haben in den vergangenen Tagen in der Pfarrkirche von Wimpassing an der Leitha (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zugeschlagen.

 |  NOEN
Die Täter gingen dabei nicht zimperlich vor: Sie traten die Eingangstür ein und schnitten vermutlich mit einem Bolzenschneider Vorhangschlösser bei drei Opferstöcken auf, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag.

Aus den Opferstöcken und einer hölzernen Kassa, die sie ebenfalls aufbrachen, stahlen die Unbekannten Geld. Die Eindringlinge waren irgendwann im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochnachmittag am Werk. Sie hinterließen einen Schaden von rund 1.000 Euro.