Erstellt am 26. April 2016, 17:07

von LPD Burgenland

Kollision mit Sattelschlepper forderte Todesopfer. Ein 35-jähriger, slowakischer PKW-Lenker kam heute Morgen bei einem Frontal-Zusammenstoß mit einem Sattelschlepper auf der Umfahrung Schützen/Geb., (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ums Leben.

 |  NOEN, Rotes Kreuz Symbolbild
In einer langgezogenen Rechtskurve überholte der Slowake vor einer leichten Fahrbahnkuppe drei vor ihm fahrende PKW. Dabei dürfte er den ihm entgegenkommenden Sattelschlepper übersehen haben.

Die vier Insassen beider Fahrzeuge wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, wo der 35-jährige PKW-Lenker verstarb. Zwei in dem PKW mitfahrende Slowaken – ein Mann und eine Frau, beide 35 Jahre, wurden leicht verletzt. Der Lenker des Sattelschleppers, ein 54-jähriger Mann aus dem Bezirk Wr.Neustadt, erlitt bei dem Unfall ebenfalls leichte Verletzungen. Alkoholisierung lag nicht vor. Die drei Verletzten wurden nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen.

Die Umfahrung Schützen/Geb. war von 07:15 Uhr bis 11:30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Bei den Aufräumungsarbeiten waren die Feuerwehren aus Schützen/Geb. und Donnerskirchen im Einsatz.