Erstellt am 30. Dezember 2015, 04:38

von Werner Müllner

2016 wird alles besser werden. Werner Müllner über das Vor-Wahljahr 2016

Der Jahresabschluss ist quasi erledigt, die Vorsätze für nächstes Jahr sind gefasst. Die Prophezeiung: 2016 wird alles besser!

Wieso? 2017 werden im Burgenland die neuen Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt. Also werden in vielen Gemeinden Gemeinderäte ausgetauscht und neu platziert werden. In manchen Gemeinden wird auch der Bürgermeister verabschiedet und ein neuer begrüßt. Das Gesetz sieht vor, dass im Jahr vor der Wahl der Bürgermeister ausgetauscht werden darf, ohne dass neu gewählt werden muss. Der neue Bürgermeister soll sich einarbeiten können…

Auch bei diversen Projekten wird sich einiges tun, damit die Bürger davon überzeugt werden, die Partei X oder Y zu wählen. Scheppernde Kanaldeckel und ganze Straßenzüge werden saniert werden, Bauland wird gewidmet werden, Kindergärten und Schulen werden eröffnet. Und wo sich die Eröffnung nicht ausgeht, wird zumindest der Spatenstich vorgenommen.

Schön, dass das alles passiert. Nur eines darf man nicht vergessen: Die Politiker organisieren die Projekte zwar, aber bezahlt werden sie letztendlich mit dem Geld der Bürger.