Erstellt am 15. August 2012, 00:00

Auftakt ohne Überraschung. ANGELA PFALZüber das erste Auftreten allerTitelanwärter.ANALYSEDer Sieg St. Georgens über Halbturn war für viele vorprogrammiert. 4:1 klingt auch ziemlich deutlich.

ANALYSE. Der Sieg St. Georgens über Halbturn war für viele vorprogrammiert. 4:1 klingt auch ziemlich deutlich. Ganz so war es aber nicht, denn in der Anfangsphase war der Gast mindestens ebenbürtig. Ein viertelstündiges Blackout der Halbturner Abwehr samt Torhüter vor der Pause brachte St. Georgen auf die Siegerstraße. Ob die Lackner-Elf ihrer Favoritenrolle gerecht werden kann, wird sich aber erst zeigen.

Eine Klasse tiefer hat der Favorit Nummer eins, Wimpassing, sein Auftaktspiel klar gewonnen, sich gegen eine defensive Podersdorfer Mannschaft aber lange Zeit schwer getan. In der zweiten Halbzeit, als den Gästen schon die Puste ausging, vermochte Wimpassing einen Gang zuzulegen. In der zweiten Runde wartet mit dem Spiel in Frauenkirchen schon ein echter Härtetest.

In der 2. Klasse Nord sieht man im FC Andau den ganz großen Kandidaten, wenn es um den Meistertitel geht. Und auch die Truppe von Clemens Braun hat ihre erste Aufgabe in der neuen Saison bravourös gemeistert. 7:1 gewann Andau beim SC Rust. Am Wochenende empfängt man den UFC Weiden, der sein erstes Spiel gegen Oslip mit 6:2 gewann.

Fazit: Nächste Woche lässt sich also schon ein erster Vergleich ziehen und die Aussagekraft dieser Ergebnisse dann auch besser überprüfen.

ta.zvb@zlafp.a