Erstellt am 12. März 2014, 00:00

von Werner Müllner

Eine Brücke, die wild macht. Werner Müllner über ein Naturprojekt.

Schulen und Polizeiposten werden zugesperrt.  Bei Ersteren wird als Grund genannt, dass es zu wenig Schüler gibt, bei Zweiteren macht man aus dem wahren Grund keinen Hehl - der Staat muss sparen. 

Ob in Zukunft die Regulierung von schiefen Kinderzähnen bezahlt wird, ist wackeliger als die Milchzähne eben dieser Kinder. Die Familienbeihilfe wurde seit dem Jahr 2000 nicht erhöht, und beim Bundesheer müssen 45 Millionen eingespart werden. Dennoch dürfte es genug Geld geben.

Wie könnte es sonst sein, dass man sich bei Müllendorf eine Brücke über die Autobahn leistet. Eine Brücke für Spaziergänger oder Autos? Falsch. Die Brücke wird für Wildtiere gebaut, damit sie einen Korridor zwischen Alpen und Karpaten haben. Die Baukosten für die Brücke betragen vier Millionen Euro.

Für viele ist es unverständlich, woher man das Geld für die Brücke nimmt, wenn es anderswo fehlt. Egal, ob Wildbrücke oder Zahnregulierung - hätte Österreich nicht die Hypo Alpe-Adria zu finanzieren, würde man sich die Diskussion über Brücken und Regulierungen ersparen können.