Erstellt am 15. Januar 2014, 08:40

von Angela Pfalz

Es finden sich keine Leute mehr. Angela Pfalz über den permanenten Funktionärsmangel im heimischen Fußballgeschehen.

Bei der Generalversammlung des FC Illmitz am vergangenen Sonntag sollte eigentlich ein neuer Vorstand gewählt werden – ein solcher kam aber nicht zustande. Sektionsleiter Toni Fleischhacker hatte es schon geahnt. „Es finden sich einfach keine Leute.“

Auch Fleischhacker selbst werde sich unter diesen Voraussetzungen keiner Wahl mehr stellen. Schon im Herbst sei es schwierig gewesen, weil zu wenige Funktionäre mitgearbeitet haben. Fleischhacker selbst ist eigentlich für das Sportliche zuständig. Sein Tätigkeitsbereich war zuletzt aber weit größer.

Nun sollen Gespräche geführt werden, damit bei der nächsten Generalversammlung doch ein neuer Vorstand präsentiert werden kann. „Keiner will mehr was tun. Obwohl wir einen sehr guten Nachwuchs haben, waren kaum Eltern bei der Generalversammlung anwesend. Das ist enttäuschend – scheinbar interessiert sie der Verein gar nicht“, meint der Noch-Sektionsleiter über die schwierige Situation, und: „Alle Klubs rundherum verstärken sich. Wir wollten ja immer in die Landesliga.“

Ein Grund, warum dies den Illmitzern verwehrt blieb, war eben die teils transferwütige Konkurrenz. Denn trotz des Aufstiegswunsches blieb man in Illmitz seiner Philosophie treu. Das geht aber auch weiterhin nur dann, wenn im Hintergrund Personen da sind, die die Zukunft des Vereins aktiv mitgestalten wollen.