Erstellt am 10. Juli 2013, 09:19

Fouls sind bald vergessen…. WERNER MÜLLNER über den Spatenstich in St. Georgen.

Schulter an Schulter standen Eisenstadts Politiker kürzlich in St. Georgen, als es galt, den Spatenstich für den Neubau der Sportanlage zu setzen. Eigentlich sollte an der Stelle, an der nun fotowirksam umgegraben wurde, nicht nur eine Anlage für Kicker, sondern auch für Leichtathleten errichtet werden. Daraus wurde leider nichts.

Vonseiten des Landes waren die Zufahrtsgelegenheiten und ein paar andere Dinge in St. Georgen für so eine große Sportanlage nicht geeignet. Es wird den Leichtathleten auch kein Trost sein, dass alles vielleicht anders gekommen wäre, wenn das Projekt außerhalb der Wahlkampfzeiten eingereicht worden wäre. Egal, nun ist es, wie es ist. St. Georgen bekommt eine tolle Sportanlage und wird weiterhin noch mehr für die Jugend tun.

Und in wenigen Jahren werden die Polit-Fouls im Vorfeld des Spatenstichs vergessen sein und die Menschen werden nur mehr das Spatenstich-Foto betrachten und den Politikern dankbar sein, dass sie sich so für diese Sportanlage eingesetzt haben.