Erstellt am 16. April 2014, 08:59

von Werner Müllner

„Game over“ in Müllendorf. Werner Müllner über das Aus am Fußballplatz.

In Müllendorf gibt es eine American-Football-Mannschaft, die „Pannonia Eagles“, die dem verwaisten Fußballplatz wieder Leben einhauchte. Das erste Match wurde vor Kurzem zwar knapp verloren, aber immerhin.

Es gibt kaum einen amerikanischen Teeniefilm, bei dem nicht die Footballspieler die coolsten Kerle sind. Mit einem Wort: Football ist cool. Andererseits hört man immer wieder, dass sich auch die Jugend zu wenig bewegt.

Football ist dagegen eine neue Art, Sport zu treiben. Umso unverständlicher ist es, dass es nach dem ersten Match „game over“ für den Matchbetrieb am Müllendorfer Fußballplatz heißt – und das sofort, mitten in der Saison. Im Gemeinderat wurde mit den Stimmen der SPÖ das sofortige Aus beschlossen. Auf den ehemaligen Fußballplatz kommt ein Kindergarten.

Gründe, warum nicht wenigstens bis zum Baustart im Herbst weitergespielt werden darf, kann oder will die Politik nicht sagen. Da kann man nur hoffen, dass die „Eagles“ rasch einen Platz in einer Gemeinde finden, die sich gern auf Neues einlässt.