Erstellt am 11. November 2015, 05:13

von Werner Müllner

Jetzt wird das Schloss gerockt. Werner Müllner über das neue „Wiesen“ hinterm Schloss

Hunderte, wenn nicht tausende Musikbegeistere pilgerten jährlich vom Bezirk Eisenstadt zum Nova Rock in den Bezirk Neusiedl oder in den Bezirk Mattersburg zu den Wiesen-Festivals.

Im kommenden Jahr haben die Fans der Rock- und Popmusik erstmals ein Heimspiel. „Lovely Days“ und die „Nova Jazz & Blues Night“ finden am 8. und 9. Juli im Eisenstädter Schlosspark statt.

Zwei Anläufe, „rockige“ Klänge aufs Schlossareal zu bringen, gab es schon. Paul Simon, 50 Prozent des Erfolgsduos „Simon & Garfunkel“, sollte aufspielen, Nena schaffte ein Lied und dann musste auch ihr Konzert, wie auch das von Simon, wegen Regengüssen abgesagt werden.

Die beiden Konzerte sind durchaus die Festivals fürs gesetztere Publikum. „Lovely Days“ hatte bisher Bands, wie Status Quo, Jethro Tull oder Manfred Mann. Das Jazz-Festival läuft von Haus aus entspannter ab.

Campingmöglichkeit gibt es keine, somit ist der „Wirbel“ vorbei, wenn die Verstärker abgedreht sind. Klar, es wird auch bei diesem Event Bürger geben, die sich gestört fühlen. Aber größer ist die Genugtuung, dass die Party endlich in Eisenstadt steigt.

Mehr zum Thema: