Erstellt am 10. November 2010, 00:00

Kein Anreiz für Bandenzauber?. PHILIPP FRANK über die fehlende Motivation für den Hallenkick.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Alle Jahre wieder scheint sich nach dem Ende der Herbstmeisterschaft das gleiche Schema abzuzeichnen. Immer mehr Nordklubs verlieren das Interesse am Hallenkick. Bei einer Umfrage nehmen zahlreiche Vereine Abstand vom Bandenzauber und bereiten sich stattdessen lieber konsequenter auf die Frühjahrssaison vor. Neben den (obligatorischen) Verletzungssorgen fällt der Termin des Hallenmasters auch bereits in die Vorbereitungsphase. Offensichtlich wollen die Klubs diese wertvollen Stunden nicht auf dem Parkett vergeuden. Das ist nicht nur eine Zeit-, sondern auch eine Kostenfrage, die sich heutzutage nur mehr (ganz) wenige leisten wollen.

Das BFV-Hallenmasters findet am 15. Jänner wieder in Oberwart statt. Auch die Entfernung dürfte dabei eine Rolle spielen. Ein Indiz dafür: Die Südklubs nehmen das Großevent in der Halle ernster und veranstalten auch viel mehr Qualifikationsturniere als der Rest des Landes. Die Großklubs aus dem Norden wollen scheinbar nur dann in den Süden fahren, wenn sich für sie die Reise auch rentiert. Klingenbach und Purbach kicken nur bei jeweils einem Turnier mit. Auch der SC Neusiedl legt den Fokus auf die Vorbereitung. Nur die Parndorfer Teams sind scheinbar sehr motiviert …

KOMMENTAR

p.frank@bvz.at