Erstellt am 11. September 2013, 00:00

KOMMENTAR. Die schweren

„Die Chemie passt. Das war nicht immer so“, sagte jüngst Andaus Obmann Siegfried Hofer. Das ist noch gelinde ausgedrückt, denn vor nicht allzu vielen Jahren stand Andau noch kurz vor dem Aus. 2007 wusste man nicht, ob es überhaupt weitergeht. Heute, sechs Jahre später, gehört die schwere Zeit endgültig der Vergangenheit an.

Mit dem Aufstieg in die 1. Klasse meldete sich Andau zurück. Nach fünf Spieltagen hält man bei sensationellen 15 Punkten. Herzstück der Mannschaft ist momentan die Defensive. Aktueller Beleg dafür: In der laufenden Saison musste die Mannschaft erst vier Gegentreffer hinnehmen, was nur halb so viele sind, wie Kittsee in Neudorf kassierte. Mit Roni Ribeiro hat man sich außerdem im Mittelfeld hervorragend verstärkt.

Der Gegner wird zwar nicht an die Wand gespielt, die Konsequenz der Andauer ist aber bemerkenswert. Konsequent arbeitet aber nicht nur die Mannschaft, sondern auch Vorstand und Trainerteam. „Was Clemens Braun und Marcel Schopf leisten, ist wirklich sehr gut“, lobt der Obmann seinen Coach und dessen Co. In den nächsten beiden Heimspielen empfängt Andau Deutsch Jahrndorf und Siegendorf (dazwischen gastiert man in Gattendorf).

Gegen diese Kracher muss man sich erst beweisen. Dann, wenn der Aufsteiger diesen September unversehrt überstehen sollte, sieht es wirklich gut aus.