Erstellt am 03. Oktober 2012, 00:00

KOMMENTAR. Mit Sieg auf die richtige Spur

Sie galten vor der Saison als einer der Geheimtipps auf den Meistertitel in der BVZ Burgenlandliga. Nun – nach neun Runden – liegt die Truppe von Josef Degeorgi mit zehn Punkten Rückstand auf Tabellenführer Neuberg nur auf dem sechsten Platz.

Ziemlich ernüchternd. Bei den Blau-Weißen aus dem Greaboch läuft es im Moment sportlich ganz und gar nicht nach Wunsch. Aus den letzten drei Spielen wurde nur ein magerer Punkt geholt – für den Titelanspruch eindeutig zu wenig. Im Angriff hat man sich in der Opernfestspiel-Gemeinde mit einem Top-Stürmer verstärkt. Doch Neuzugang Marcus Hanikel hinkt den Erwartungen noch etwas hinterher – bislang traf er nur drei Mal. Überhaupt lässt die Sturmreihe noch ordentlich aus. Gerald Schneider und Co. erzielten erst sieben Treffer. Dazu kommt auch noch das Verletzungspech von Offensivallrounder Thorsten Lang. Mit dem Spielermaterial sollte normalerweise ein Spitzenplatz möglich sein. Ohne echten Knipser wird es aber auch in den nächsten Runden ganz schwer, aus der unangenehmen Situation herauszukommen. Dazu müssen Alex Petermann und Co. am Freitag auch noch zur Torfabrik nach Marz. Nichtsdestotrotz sollte man die Lage nicht überbewerten. Die BVZ Burgenlandliga ist heuer sehr ausgeglichen und ein kleines Erfolgserlebnis könnte da schon Wunder wirken.

ta.zvb@knarf.p