Erstellt am 02. Februar 2011, 00:00

Schnäppchen als Goldgriff?. PHILIPP FRANK über einen gelungenen Last-Minute-Transfer.

 |  NOEN
x  |  NOEN

Eigentlich ist er „nur“ als Freund von Neuzugang Mergim Schabani am letzten Tag der Übertrittszeit beim UFC Purbach angemeldet worden. Er war vereinslos und wollte sich nur fit halten am Türkenhain. Die Rede ist von Tanju Köse. Der trickreiche Offensivallrounder zeigte aber in den letzten beiden Testspielen, was wirklich in ihm steckt. Vier Treffer in zwei Matches sprechen eine deutliche Sprache – auch wenn er „nur“ gegen zwei Zweitliga-Teams getroffen hat. Der Bursche hat zweifelsohne seine Klasse und könnte die Verstärkung sein, die man eigentlich in Purbach gesucht hat. Mit Hrvoje Klaric ist nun auch der zweite Stürmer – er spielte auch schon im Herbst beim UFC – erwacht. Pünktlich zum Frühjahrsbeginn hat er nun seine Ladehemmung abgelegt und zeigt(e) sein Talent.

Die eigentliche Verpflichtung  – Darko Jokic – wird im Training alles geben müssen, um nicht letztendlich auf der Ersatzbank zu landen. Mit Schabani, Köse und Klaric hat Trainer Sepp Mitmasser im Moment die Qual der Wahl in der vordersten Reihe.

Sollte nun auch Mittelfeldregisseur Adam Schafranek seine Frühjahrsmüdigkeit noch ablegen, dann braucht man sich um den UFC Purbach für die Rückrunde keine Gedanken in punkto Abstiegskampf zu machen.

KOMMENTAR

p.frank@bvz.at