Erstellt am 27. April 2016, 06:04

von Werner Müllner

Terroranschläge und Autounfälle. Werner Müllner über gefühlte Sicherheit.

Burgenland ist top, auch in der Kriminalstatistik. Laut Polizei ist das Burgenland das sicherste Bundesland Österreichs. Wir liegen noch bei einer weiteren Statistik ganz vorne, nämlich in jener der gefühlten Sicherheit: Nirgendwo anders als im Burgenland fühlen sich die Österreicher unsicherer als hier. „Derzeit fühlen sich die Menschen von einem Terroranschlag mehr bedroht, als vor einem Autounfall der quasi jederzeit passieren kann“, wurde dazu erklärt.

Wohl wegen dieser gefühlten Unsicherheit wurde auch die Landeshauptstadt zu einer Mustergemeinde für die Aktion „Gemeinsam sicher“ auserkoren. Polizei und Gemeinde werden weiter zusammenrücken und Bürger als Informanten eingesetzt. Diese Sicherheitsbürger sollen nicht als Denunzianten agieren, sondern Schnittstelle zwischen Gemeinde und Polizei sein.

Wahrscheinlich ist der Sache schon geholfen, wenn die Sicherheitsbürger informieren, dass weit weniger Verbrechen passieren als man glaubt, um das Burgenland auch im Kopf als sicherstes Land Österreichs gelten zu lassen.