Erstellt am 16. September 2015, 08:12

von Werner Müllner

Verkehr: Ein Bus ist im Anrollen!. Werner Müllner über Verkehrprojekte.

Eisenstadt und Verkehr, das ist immer ein heißes Thema. Dieser Tage kommt wieder Schwung in die Sache: Die SPÖ verlangt einen „Eisenstadt-Bus“. Quasi eine Art Sammeltaxi, das fixe Routen zu fixen Zeiten fährt. Dieses Fordern der SPÖ wiederum bringt die ÖVP auf die Palme, weil dieses Bussystem – in der Fachsprache „Mikro-Öffentliches-Verkehr-System“ quasi intern unter den Parteien eine beschlossene Sache ist.



Im Zuge der Erarbeitung des Stadtentwicklungsplanes wurde klar, dass sich die Eisenstädter ein zusätzliches, öffentliches Verkehrssystem wünschen. Klar, dass nun die Beteiligten die Lorbeeren abholen wollen und es, als ihre Idee verkaufen wollen. Den Bürgern ist es wohl egal, von wem die Idee zu diesem Bussystem kam, Hauptsache es kommt. Doch bis die erste Fahrkarte gekauft werden kann, wird es noch ein bisschen dauern.

Im Oktober wird im Gemeinderat über den Grundsatzbeschluss und die Finanzierung beraten. Dann wird geplant und mit der Realisierung begonnen. Aber keine Sorge, wenige Monate vor der Gemeinderatswahl 2017 sind die Busse sicher fahrbereit.