Erstellt am 27. Februar 2014, 09:42

Lagerhallen aufgebrochen - Mehrere tausend Euro Schaden. Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen in Wulkaprodersdorf zwei nebeneinanderliegende Lagerhallen zweier Unternehmen aufgebrochen.

Dabei richteten die Einbrecher einen Schaden im mittleren vierstelligen Euro-Bereich an. Die Beute fiel hingegen gering aus: Die Unbekannten nahmen einen Kanister mit 20 Liter Diesel mit.

20 Liter Diesel einzige Beute - Täter flüchtig 

Die Ermittler konnten Spuren sichern. Eine Fahndung nach den Tätern laufe, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.