Erstellt am 10. November 2016, 03:30

von BVZ Redaktion

Fest des Hl. Martin wird ab 6 Uhr begangen. Am Freitag wir dem Landespatron gedacht, ab sechs Uhr wird in der Hauptstadt vor dem Schloss Esterházy gefeiert.

Fixpunkt.Um 9 Uhr findet der Festgottesdienst im Eisenstädter Dom statt.  |  BVZ, Müllner

Am Freitag, 11. November, feiert die Landeshauptstadt den Landesfeiertag heuer ganz besonders.

Frühaufsteher können bereits ab 6 Uhr morgens das Live-Programm der ORF-Sendung „Guten Morgen Österreich“ genießen, die Sendung macht Station vor dem Schloss Esterházy und sendet von dort bis 9 Uhr.

Die Narren haben nun ausgeschlafen

Um 8.30 Uhr tauft Probstpfarrer Wilhelm Ringhofer den neuen EisenStadt-Wein vor dem Schloss. Um 9 Uhr findet auch der Festgottesdienst im Dom statt. Danach bewegt sich der Festzug zum Hauptplatz, wo das Programm des Martinikirtages weiter geht. Der Frühschoppen (10.30 bis 12.30 Uhr) wird von der Winzerkapelle Kleinhöflein gestaltet und wird den Vormittag mit zünftiger Blasmusik beenden. Anlässlich 1700 Jahre Hl. Martin wurde im heurigen Jahr auch ein EisenStadt-Wein kreiert.

Besonders bunt getrieben wird es in Mattersburg und Oberpullendorf. Dort werden am 11. 11 pünktlich um 11.11 Uhr die Narren geweckt, die auch gleich ihre Späße in den Städten treiben werden. In Mattersburg wird am Veranstaltungsplatz ein tolles Programm mit dem Prinzenpaar geboten. Abschluss ist um 18.30 Uhr, da werden 20 Ganslessen verlost.

Weitere Martinifeste

  • Oberpullendorf: Narrenwecken der Faschingsgilde „Die Krebsler“, ab 10 Uhr im Rathaus, ab 11.11 Uhr Narrenwecken im Gasthaus Domschitz.
  • Frauenkirchen: Frauenkirchner Martiniloben im Franziskanerkeller, los gehts um 16 Uhr, Jungweinverkostung, Messe, Konstanze Breitebner liest „Weingeister“
  • Mattersburg: Um 11.11 Uhr wird der Fasching geweckt. Um 18 Uhr erfolgt die Weinsegnung
  • Andau: Martiniloben im Winzerkeller mit Weintaufe, Beginn ist um 19 Uhr.
  • Markt St. Martin: Martinikirtag ab 10 Uhr, von 17 bis 22 Uhr Dämmerschoppen mit den „Schürzenträgern“.
  • Neckenmarkt: „Martini Gan(s)z anders“, von 16 bis 21.30 Uhr Tag der offenen Kellertüren.