Mörbisch

Erstellt am 13. Juli 2017, 12:18

von Nina Sorger

Lebensrettend: FF unterstützte Rettungshubschrauber. Am Mittwochabend unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Mörbisch am See den Notarzthubschrauber bei einem kritischen Rettungstransport!

Symbolbild  |  APA (Punz)

Kurz nach 19 Uhr kam es in Mörbisch zu dem medizinischen Notfall, bei dem der Notarzthubschrauber Christophorus 3 zum Einsatz kam. Da eine Landung direkt am Notfallort nicht möglich war, landete der Hubschrauber am Parkplatz neben dem Feuerwehrhaus.

In der Zwischenzeit wurde der Patient von zwei First Respondern sowie einem Feuerwehrmitglied erstversorgt.

Nach der Landung wurde die Hubschrauberbesatzung mit dem Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) der Feuerwehr zum Notfallort gebracht. Da sich die Anfahrt des Rettungswagens aufgrund des dichten Anreiseverkehrs zu den Opernfestspielen in St. Margarethen, wo an diesem Abend die Premiere zur Oper „Rigoletto“ stattfand,  verzögerte, und ein Gewitter im Anmarsch war, wurde der Patient anschließend auch mit dem MTF zum Hubschrauber gebracht.