Erstellt am 10. Dezember 2015, 11:33

von NÖN Redaktion

Gesunde Weinschule. Die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) darf sich nun „Gesunde Schule“ nennen und präsentierte dies auch am Tag der offenen Tür.

Zertifiziert. Schulleiter Markus Prenner und seine Schüler Marlene Luka, Simone Oszvald, Malte Diezmann, Martin Kraus und Fabian Trenker nahmen stolz von Vize Günter Kovacs und Agrarlandesrätin Verena Dunst jene Tafel entgegen, die sie als »Gesunde Schule« ausweist. Fotos: Nina Sorger  |  NOEN, Nina Sorger
„Gesunde Schule“ darf sich die Weinbauschule Eisenstadt ab sofort nennen. Die Auszeichnung wird an Schulen verliehen, die gesunde Lebensweise und Gesundheitserziehung umfassend im Schulalltag vermitteln.

Seit zwei Jahren nimmt die Weinbauschule am Projekt „Gesunde Schule“ der Sozialversicherungsanstalt der Bauern (SVB) teil – mit einem eigenen „Gesundheitsteam“ aus Direktor, Lehrer-, Schüler-, Eltern- und Bedienstetenvertretern.

Mit finanzieller Unterstützung der SVB wurden einschlägige Unterrichtsbehelfe angekauft, ein Referent informierte über gesundes Heben und die Förderung geistiger Fitness, und der Speiseplan der Schulküche wird gemeinsam mit den Schülern erstellt. Die SVB zeichnete diese nun mit dem Label „Gesunde Schule“ aus.